Rückbildungsgymnastik


Die PSFL-Rückbildungsgymnastik wurde aus den Grundlagen entwickelt.

In den Rückbildungskursen liegt der Fokus auf der Stärkung des Beckenbodens und der Körpermitte*. Dazu vermittelt die Kursleiterin Wissen über die Wirkungsweise des Beckenbodens und der damit verbundenen Körperhaltung im Alltag. Bewegungsabläufe fördern das Wiedererlangen eines guten Körpergefühls. Dazu gehört auch die Lösung des Schultergürtels und des unteren Rückens. Die Rückbildungsstunde dient als Auszeit vom fordernden Alltag mit dem Kleinkind.

Rückb 1 22.1.16 neu Rückb 2 22.1.16 neu Rückb 3 22.1.16 neu

 *Mit Körpermitte ist die physische Mitte des Körpers gemeint. Auf der muskulären Ebene gehören der Beckenboden, die tiefliegenden Muskelgruppen im Beckenbereich, die geraden, schrägen und queren Bauchmuskeln, Muskeln an der unteren Wirbelsäule und das Zwerchfell dazu.